Kanuslalom

 
 
Nach 4 anstrengenden und erfolgreichen Qualifikationswettkämpfen freut sich Fabian Schweikert über seine Nominierung als Boot 1 für das U23 Nationalmannschaftsteam Kanuslalom. Fabian wird in diesem Jahr die deutschen Farben bei der EM in Skopje im Kajak Einer der Herren vertreten. Sein Heimtrainer und Papa Frank Schweikert, die gesamte Familie Schweikert, der Heimatverein KCE Waldkirch und der Kanuverband Baden-Württemberg mit Ressortleiterin Tine Richter wünschen ihm viel Erfolg in der Saison 2014.

Der Kanuverband Baden-Württemberg war mit seinen Sportlern insgesamt sehr erfolgreich bei den nationalen Qualifikationswettkämpfen:

Finalplatzierungen:

Sportler

Quali 1
Augsburg


Quali 2
Augsburg


Quali 3 Markkleeberg

Quali 4 Markkleeberg

Fabian Schweikert
Herren K1
Rang 7, U23 Rang 1

Rang 8, U23 Rang 3

Rang 5 , U23 Rang 1

Rang 5 , U23 Rang 1

Ole Unseld
Junioren K1

Rang 9

-

-

Rang 5

Ole Riexinger
Junioren K1

-

Rang 5

-

-

D. Viesel/M. Hottong
Junioren C2

Rang 1

Rang 3

Rang 5

Rang 4

Fabian Schweikert, Kanuslalomsportler des Kanuclubs Elzwelle Waldkirch und Mitglied der U23 Nationalmannschaft, belegt im Endstand des Deutschlandcups Platz 4. Dieser zusammen mit der Deutschen Meisterschaft wichtigste nationale Wettbewerb wurde in einer Wettkampfserie in Lofer/Österreich, Augsburg, Ötz/Österreich und Hagen-Hohenlimburg ausgetragen. - "Über den vierten Platz bin ich nicht unglücklich, im Gegenteil, ich freue mich sehr über diese Platzierung inmitten von absoluten Weltklassefahrern der deutschen Kajak-Herren, die in diesem Jahr schließlich den Weltcup dominierten - meinem Ziel, die Lücke zu diesen Top-Athleten zu schließen, komme ich so Schritt für Schritt näher", kommentiert der Waldkircher Kanute seinen Erfolg.

 

Das Finale der Kanuslalom Meisterschaften um den Titel in Baden-Württemberg fand Ende Juli auf dem Illerkanal in Ulm statt. Die beiden ausrichtenden Vereinen Ulmer Paddler und Ulmer Kanufahrer erwarteten die Sportler mit einem idealen Wasserstand auf der Wettkampfstrecke, hochsommerlichen Temperaturen und einem liebvoll aufgebauten Verpflegungsstand.

 

45 Nationen aus 6 Kontinenten trafen sich bei der U 23-Weltmeisterschaft in Liptovsky Mikulas/Slowakei um die besten Fahrer in der Olympischen Disziplin Kanu Slalom zu ermitteln. Zusammen mit seinen Nationalmannschaftskollegen Tobias Kargl aus Rosenheim und Stefan Hengst vom Kanu Club Hamm gewinnt der Sportsoldat Fabian Schweikert vom badischen Kanu Club Elzwelle Waldkirch den Teamwettbewerb.

In einem spannenden Wettkampf bei den Herren-Kajak konnte sich das Deutsche U23-Nationalteam vor Großbritannien und den Gastgebern aus der Slowakei eindrucksvoll durchsetzen. Dies ist nun schon der zweite Weltmeistertitel für Fabian Schweikert, nachdem der Waldkircher Athlet, der am Landesleistungsstützpunkt in Waldkirch groß wurde, bereits 2010 Team-Weltmeister bei der Junioren-WM in Foix/Frankreich wurde.

 

Landestrainer Frank Schweikert freut sich über den erfolgreichen Nachwuchs im Kanuslalom. Bei den Kanuslalom-Veranstaltungen in Haynsburg (Schülermeisterschaft) und Markkleeberg (Jugend/Junioren) platzierten sich einige junge Sportler aus Baden-Württemberg ganz oben auf den Treppchen.

Mitte Juni fanden die Deutschen Schülermeisterschaften auf der Weißen Elster in Hanysburg statt. Das Vereinsheim und die Kanuslalomstrecke waren kurz zuvor vom Hochwasser arg getroffen worden, doch das Team des KV Zeitz setzte alles daran, um die Meisterschaften für die Schüler durchführen zu können – und das mit Erfolg. Aus Baden-Württemberg waren aus 4 Vereinen insgesamt 8 Sportler mit ihren Trainern und Betreuern angereist. Zuvor organisierten die Trainer Gregor Godduhn (Waldkirch), Charlotte Bethge (Ketsch) und Florian Schlegel (Ulm) einen Lehrgang vor Ort, um die jungen Sportler optimal an den Wettkampf heranzuführen.

 

Kontakt - Kanuslalom

Christine Richter
Referentin für Kanuslalom

E-Mail: slalom@kanu-bw.de
Telefon: 0171 - 6 87 58 86

Nächste Termine