Kanuslalom

45 Nationen aus 6 Kontinenten trafen sich bei der U 23-Weltmeisterschaft in Liptovsky Mikulas/Slowakei um die besten Fahrer in der Olympischen Disziplin Kanu Slalom zu ermitteln. Zusammen mit seinen Nationalmannschaftskollegen Tobias Kargl aus Rosenheim und Stefan Hengst vom Kanu Club Hamm gewinnt der Sportsoldat Fabian Schweikert vom badischen Kanu Club Elzwelle Waldkirch den Teamwettbewerb.

In einem spannenden Wettkampf bei den Herren-Kajak konnte sich das Deutsche U23-Nationalteam vor Großbritannien und den Gastgebern aus der Slowakei eindrucksvoll durchsetzen. Dies ist nun schon der zweite Weltmeistertitel für Fabian Schweikert, nachdem der Waldkircher Athlet, der am Landesleistungsstützpunkt in Waldkirch groß wurde, bereits 2010 Team-Weltmeister bei der Junioren-WM in Foix/Frankreich wurde.

 

Landestrainer Frank Schweikert freut sich über den erfolgreichen Nachwuchs im Kanuslalom. Bei den Kanuslalom-Veranstaltungen in Haynsburg (Schülermeisterschaft) und Markkleeberg (Jugend/Junioren) platzierten sich einige junge Sportler aus Baden-Württemberg ganz oben auf den Treppchen.

Mitte Juni fanden die Deutschen Schülermeisterschaften auf der Weißen Elster in Hanysburg statt. Das Vereinsheim und die Kanuslalomstrecke waren kurz zuvor vom Hochwasser arg getroffen worden, doch das Team des KV Zeitz setzte alles daran, um die Meisterschaften für die Schüler durchführen zu können – und das mit Erfolg. Aus Baden-Württemberg waren aus 4 Vereinen insgesamt 8 Sportler mit ihren Trainern und Betreuern angereist. Zuvor organisierten die Trainer Gregor Godduhn (Waldkirch), Charlotte Bethge (Ketsch) und Florian Schlegel (Ulm) einen Lehrgang vor Ort, um die jungen Sportler optimal an den Wettkampf heranzuführen.

 

Ende März auf der Elz in Waldkirch – das war 2012 ein Tag voller Sonnenschein mit milden Frühlingstemperaturen. In diesem Jahr nasskalt und grau doch ebenso voller motivierter Sportler und mit insgesamt 116 Starts eine gut besuchte Veranstaltung, so präsentierte sich der 11. Elz Kanuslalom 2013.

Organisationsleiterin Lena Maxeiner hatte gemeinsam mit Wettkampfleiter Frank Schweikert und dem gesamten Team des Kanuclub Elzwelle Waldkirch einen gelungenen Wettkampf auf die Beine gestellt. Aus ganz Baden-Württemberg, dem Saarland, Rheinland-Pfalz und aus der Schweiz waren Vereine zur Wettkampfstrecke auf der Elz gereist. Selbst das Fernsehen war mit einem Aufnahmeteam der ARD vor Ort und hielt neben den sportlichen Höhepunkten auch das Drumherum fest. Interviews wurden gedreht, Nahaufnahmen gefilmt und die Filmcrew war vom Umfang und Aufwand einer solchen Kanuslalomveranstaltung völlig begeistert.

Der Kanuverband Baden-Württemberg gratuliert den beiden Kanuslalom Trainern Charlotte Bethge (WSC Ketsch) und Florian Schlegel (UKF Ulm) zur bestandenene B-Trainer Prüfung. Beide leisten in ihren Vereinen hervorragende Nachwuchsarbeit und trainieren sowohl Nachwuchssportler bei vereinseigenen Kanuslalomlehrgängen als auch Kadersportler bei Landeskaderveranstaltungen.

Damit wird der Trainerstab um Landestrainer Frank Schweikert erweitert auf insgesamt 4 aktive B-Trainer (Bethge, Schlegel, Richter, Schaich) und 2 aktive A-Trainer (Schweikert, Reyinger) für den Bereich Kanuslalom. Aktiv in Ausbildung sind derzeit auch zwei Traineranwärter, die den C-Trainerschein erwerben möchten. Wir drücken auch hier die Daumen.

Ressortleiterin Tine Richter

 

Aufgrund der kalten Witterung wurde der ursprünglich in Sault Brenaz/FR geplante Landeskaderlehrgang in den Fasnachtferien zum Landesleistungsstützpunkt Kanuslalom in Waldkirch verlegt. Dort erwartete die teilnehmenden Sportler ein umfangreiches Programm, das von Landestrainer Frank Schweikert/Waldkirch, unterstützt durch Florian Schlegel/Ulm und Gregor Godduhn/Waldkirch, ausgearbeitet wurde. Neben 5 Wassertrainingseinheiten in Waldkirch, Selestat und Hüningen wurden die Teilnehmer in den Ski-Langlauf eingeführt, absolvierten ein Krafttraining und durften eine 1000-Höhenmeter Schlittenabfahrt vom Kandel bei herrlichen Bedingungen genießen. Die Flexibilität hatte sich gelohnt, die Sportler konnten von dieser Maßnahme durchweg profitieren.

View the embedded image gallery online at:
http://kanu-bw.de/austrag.html?limit=5&start=40#sigFreeId403a4ca575

Kontakt - Kanuslalom

Christine Richter
Referentin für Kanuslalom

E-Mail: slalom@kanu-bw.de
Telefon: 0171 - 6 87 58 86

Nächste Termine

Aug
25

25.08.2017 - 27.08.2017

Aug
30

30.08.2017

Sep
2

02.09.2017

Sep
6

06.09.2017

Sep
9

09.09.2017 - 10.09.2017

Sep
13

13.09.2017

Sep
16

16.09.2017

Sep
20

20.09.2017

Sep
22

22.09.2017 - 24.09.2017