In der Nähe von Leipzig, am WW-Kanal in Markkleeberg, trafen sich am 22. Oktober um 7.00 Uhr Morgens - bei ca. 5 Grad und Nieselregen - die Freestyler zum Finallauf zur Deutschen-Meisterschaft 2016. Nach dem Wiesenwehr in Neuss, dem Olympiakanal in Augsburg wurden hier bei diesem Wettkampf die neuen Deutschen Meister gekürt. Beim ersten offiziellen Freestyle-Wettkampf auf dieser Anlage fanden die Sportler optimale Wasserverhältnisse vor.

Der KVBW trat mit einer Mischmannschaft an. In allen Klassen waren Sportler von Baden-Württemberg am Start.

Folgende Plätze wurden bei den Deutschen-Meisterschaften erkämpft:

  • Souverän gewann die Bietigheimerin Anne Hübner das Finale bei den Frauen. Wie stark die neue Europavizemeisterin ist, bewies sie mit dem besten Vorlaufergebnis, sogar die der männlichen Starter!
  • Bei ihrer ersten Deutschen-Meisterschaft siegte Anica Schacer von den Ulmer Paddler in der Klasse weibliche Schüler.
  • Bei den Schülern gingen die Plätze 2 - 4 an Fahrer des KVBW. Der Ulmer Levin Rau sowie die beiden Sportler vom KV Esslingen, Valentin Schwaderer und Wolf Gress, mussten dem starken Joris Bruns aus Limburg geschlagen geben.
  • In der Jugendklasse ging der Sieg an Michel Herrmann vom KV-Esslingen, vor seinem Trainingskollegen Roman Glassmann.
  • In der Juniorenklasse kam der Sieger ebenfalls aus Baden-Württemberg. Hier siegte in gewohnter Manier Leon Bast vom KSR-SW. Max Kolbinger auf Platz 3 und Eric Linsel auf Platz 5 rundeten den Erfolg ab.
  • Helmut Wolff vom KSC Villingen fuhr den Sieg in der Seniorenklasse ein und belegte in der aktiven Klasse damit Platz 6 von 30 Startern. Im Squirt platzierte sich der Senior auf Platz 2.
  • Mit Anica Schacher, Levin Rau und Reimar Staufenberg belegten die Ulmer Paddler den 3. Platz in der Mannschaftswertung hinter dem KC Limburg und dem KC Wiedenbrück.

Zum Abschluss der Saison fahren einige der Paddler im November noch zu den Hurrley Classic in der Nähe von London.

In den Wintermonaten besteht wieder die Möglichkeit zu einem Training mit dem Landestrainer. Vereine, die Interesse haben, ein kostenloses Hallenbad-Training über 90 Minuten mit Hewo zu veranstalten können sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Dieses Training ist für alle Rodeo-begeisterten Sportler geeignet. Es werden Tricks zum Erlernen besonderer Eskimorollen und diversen Freestyle-Tricks gezeigt.

Bericht: Helmut Wolff (Hewo)
Bilder: Nico Gottskzy

Kontakt - Kanufreestyle

Helmut Wolf
Referent für Kanufreestyle

E-Mail: freestyle@kanu-bw.de

Nächste Termine

Apr
28

28.04.2017 - 30.04.2017

Apr
29

29.04.2017 - 30.04.2017

Mai
6

06.05.2017 - 07.05.2017

Mai
12

12.05.2017 - 14.05.2017

Mai
13

13.05.2017 - 14.05.2017

Mai
20

20.05.2017

Jun
6

06.06.2017 - 07.06.2017

Jun
24

24.06.2017 - 25.06.2017

Jul
1

01.07.2017 - 02.07.2017

Jul
8

08.07.2017