Am letzten Montag wurde die Weltmeisterschaft mit einer Athleten-Parade durch Bryson City offiziell eröffnet, die in einer Tanz- und Brauchtumsvorführung der Cherokees mündete. Abgerundet wurde der Abend mit der Kayak Big Air Show und anschließendem Brauhaus-Besuch, bevor es mit dem Shuttlebus zurück ins NOC Basecamp ging.

In der darauffolgenden Woche maßen sich die Freestyler aus Baden-Württemberg mit der Weltelite.

 

In der Juniorenklasse konnte sich Teamfahrer Raphael Scheu als einziger Deutscher ins Halbfinale fahren und belegte dort einen ausgezeichneten 6. Platz.

Adrian Mattern vom WHW Heidelberg schaffte es trotz guter Leistung nicht in die nächste Runde, konnte aber den amtierenden Deutschen Meister hinter sich lassen.

Jana Groß vom PC Illingen hatte leider nicht ihren besten Tag und verfehlte mit Platz 9 den geplanten Einzug ins Finale.

Bei seiner ersten WM in der Leistungsklasse präsentierte Marvin Gauglitz von der KG Neckarau sehr gute Läufe und verpasste nur knapp den Einzug ins Halbfinale. Mit seinem 25. Platz von 75 Startern war er bester deutscher Starter in der Herrenklasse.

Der Ulmer Philipp Hitzigrath, der bedingt durch sein Studium einen enormen Trainingsrückstand hatte, zeigte, dass er zu den Besten der Welt gehört. Mit Platz 5 im OC1 und Platz 6 im C1 unterstrich er sein Können.

Eine überragende Leistung konnte Anne Hübner vom KC-Bietigheim abrufen. Mit 323 Punkten verpasste sie die Bronze-Medaille nur um drei Punkte und belegte hinter der Weltmeisterin aus England, der Zweiten aus Japan und der amerikanischen Meisterin einen ausgezeichneten 4. Platz.

Wenn auch ohne Medaillen, so zeigten die Teamfahrer aus Baden-Württemberg doch, dass sie in der Weltspitze mitfahren können.

Die nächsten Wettkämpfe sind an diesem Wochenende der Wettkampf in München, gefolgt vom Eurocup-Finale in Bratislava eine Woche später und Europas größter Wettkampf in England im November.

Kontakt - Kanufreestyle

Helmut Wolf
Referent für Kanufreestyle

E-Mail: freestyle@kanu-bw.de

Nächste Termine

Feb
5

05.02.2018 - 09.02.2018

Mär
17

17.03.2018

Mär
18

18.03.2018

Mär
19

19.03.2018 - 23.03.2018

Mär
23

23.03.2018 - 25.03.2018

Apr
14

14.04.2018 - 15.04.2018

Apr
16

16.04.2018 - 20.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

Apr
28

28.04.2018 - 01.05.2018