Verstärkung für Referat Umwelt und Gewässer gesucht

Der KVBW gratuliert Thomas Konietzko

Stellenausschreibung: hauptberuflicher Landestrainer/in im Kanu-Rennsport

Initiative der KV Esslingen

Schulungen und Kurse für Kanusportinteressierte

Digitale DKV-Ökoschulung 2022

Für alle Interessenten sowie Anwärter*innen einer DKV-Vorstufenqualifikation, des Wanderfahrerabzeichens oder EPP ab Stufe 3.
Weitere Infos

Informationen Bundesschifffahrtstraßen

DKV-Datenbank Befahrungsregelungen

Der NaturErlebnisTag 2015 steht vor der Tür und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Denn auch in diesem Jahr ruft die Umweltakademie Baden-Württemberg wieder zur Beteiligung am deutschlandweiten NaturErlebnisTag am 3. Mai 2015 auf.

Sie sind engagiertes Mitglied bei einem Wanderverein, einem Natur- und Umweltverband, oder einer Heimatorganisation? Sie sind Mitarbeiter eines Naturparks, eines Naturschutzzentrums oder eines Freilichtmuseums? Sie sind ehrenamtlich engagiert bei den Landfrauen, einem Jagd-, Imkerei- oder Fischereiverband oder einem sonstigen naturverbundenen Verein?

Dann machen Sie mit beim NaturErlebnisTag am 3. Mai 2015!

Teilnahme - Wie das geht?

Wildwasserwoche02. bis 09. August 2014 im -F- Durancetal
Die Wildwasserwoche des KVBW führt eine lange Tradition fort. Die Anfänge hatte sie im Badischen-Kanu-Verband und war dort stets ein Garant für eine tolle Woche mit netten Leuten, viel Spaß, etlichen Lernerfolge und traumhaftes Wetter in den französischen Alpen für alle Beteiligten. Natürlich wollen wir diese Tradition dieser Veranstaltung nicht brechen und auch unter dem neuen Dach des KVBW fortführen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Regierungspräsidium Karlsruhe möchten wir Ihnen mitteilen, dass auf der Kanustrecke Philippsburger Altrhein, Mündung in Rhein-Km 391,7 zu einer bauzeitlichen Sperrung kommen wird.

Das im Philippsburger Altrhein befindliche Schöpfwerk Philippsburg  (ca. 2,5 km vor Mündung in den Rhein) wird derzeit umgebaut. Das Sielbauwerk ist daher nicht mehr durchfahrbar. Ebenso befinden sich auf beiden Seiten des Bauwerks Baufelder, an denen aus Sicherheitsgründen ein Ausstieg nicht gestattet ist.

In ausreichendem Abstand zum Bauwerk werden in Ober- und Unterwasser Hinweisschilder aufgestellt.

Die Sperrung wird sich voraussichtlich von März 2014 – Mai 2015 erstrecken. Sobald die Strecke wieder freigegeben werden kann, werden wir Sie in Kenntnis setzen.

Wir bitte Sie und alle Kanuten für die entstehenden Unannehmlichkeiten um Verzeihung.

Bei weiteren Fragen oder Anregungen können sich mich unter den unten angegebenen Kontaktdaten erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Fanny Krautz

wat Ingenieurgesellschaft mbH
wasser- und abfalltechnik

Sportbekleidung KVBW

Kollektion
Bestellformular

Formular abspeichern, ausfüllen und per Mail an:
Geschäftsstelle
geschaeftsstelle@kanu-bw.de

DKV-Ausweise

DKV-Ausweise sind erhältlich bei der Geschäftsstelle des KVBW:
geschaeftsstelle@kanu-bw.de

Geschäftsstelle

Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V.
Max-Porzig-Straße 45
78224 Singen
Tel. 07731 / 975 66 66
geschaeftsstelle@kanu-bw.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.