Kanuslalom

CANOE SLALOM WORLD CUP 3 – Augsburg

Platz 13 für Fabian Schweikert beim Heimweltcup in Augsburg. Nach seinem hervorragenden 2. Platz nach den Qualifikationsläufen verhinderte im Halbfinale eine kleine Ungenauigkeit an Tor 17 das Weiterkommen – mit nur 4 Zehntelsekunden Rückstand verpasste der Sportsoldat das Finale der besten Zehn.

Der Kanu Club Elzwelle Waldkirch reiste mit sechs Sportlern an, die sich bei der Süddeutschen Meisterschaft für die DM qualifiziert hatten. Mit zwei Siegen war der Kanu Club Elzwelle nach dem AKV Augsburg zweit-erfolgreichster Verein dieser Schüler-DM mit 150 qualifizierten Teilnehmern aus 45 Vereinen.

Nach zwei von vier Rennen in der Wettkampfserie zum Deutschlandcup der Slalomkanuten übernimmt Fabian Schweikert vom Kanu Club Elzwelle Waldkirch die Führung bei den Kajak-Herren.

Insgesamt 20 Medaillen räumten die Kanuslalomsportler des KVBW am vergangenen Wochenende bei den süddeutschen Meisterschaften ab. Davon allein 17 Medaillen für den KC Elzwelle Waldkirch der damit der erfolgreichste Verein der Veranstaltung war! Ein tolles Ergebnis freuten sich Landestrainer Frank Schweikert und Ressortleiterin Tine Richter. Beide waren ebenfalls an den Start gegangen auf der Wildwasserstecke der Saar am Wehr in Kleinblittersdorf.

Beim ICF Weltranglistenrennen in Markkleeberg waren die Nationalteams aus 14 Nationen am Start.
Erstmals gab es auch für Jugend/Junioren Fahrer die Möglichkeit offiziell startberechtigt, in der Weltrangliste zu fahren.

Kontakt - Kanuslalom

Christine Richter
Referentin für Kanuslalom

E-Mail: slalom@kanu-bw.de
Telefon: 0171 - 6 87 58 86

Nächste Termine

Jul
28

28.07.2018 - 04.08.2018

Aug
24

24.08.2018 - 26.08.2018

Aug
25

25.08.2018 - 26.08.2018

Aug
25

25.08.2018 - 26.08.2018

Aug
25

25.08.2018 - 26.08.2018

Aug
25

25.08.2018 - 26.08.2018

Sep
14

14.09.2018 - 16.09.2018

Sep
17

17.09.2018 - 18.09.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok