Keine Schleusungen von SUP

Die Generaldirektion Wasserstraßen- und Schifffahrt hat darüber informiert, dass mit dem 10.08.2018 eine Allgemeinverfügung in Kraft tritt, wonach es untersagt ist, SUP zu schleusen.
.../ weitere Informationen

Obligatorische Gruppenunfallversicherung

Obligatorische Gruppenunfallversicherung für den privat ausgeübten Kanusport.

Als erster Kanu-Landesverband in Deutschland bietet der KV BW diesen Versicherungsschutz für all seine Mitglieder.
Nachdem bei dem letzten Verbandstag in Faurndau die diesbezüglich gestellten Fragen durch Rundschreiben ausführlich beantwortet werden konnten, sind jetzt die Weichen für die Zukunft gestellt. Im Rahmen des außerordentlichen Verbandstages am 11.10.2014 in Sasbach haben die Delegierten mit überwältigender Mehrheit (96,6%) für einen KV BW weit geltenden Versicherungsschutz durch die DKV Gruppen-Unfallversicherung gestimmt. Damit sind ab dem 1.1.2015 Versicherungslücken bei der Unfallversicherung der Sportbünde geschlossen, welche sich speziell im privaten Kanusport auswirken.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen