Bei den Special Olympics National Games, den Deutschen Meisterschaften für Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung, waren die Kanuten aus Baden Württemberg stark und erfolgreich vertreten. Die Spiele wurden dieses Jahr im hohen Norden, vom 12. - 18. Mai in der Hansestadt Kiel, ausgetragen.

Das bedeutete eine spannende und weite Anreise und eine frühe Vorbereitung.

Kein Problem für die ambitionierte Truppe. Am Tag der Arbeit, dem 01.05. gab es ein letztes gemeinsames Vorbereitungscamp bei der Kanu Gesellschaft Stuttgart, Stützpunkt für die Special Olympics Athleten. Mit insgesamt 13 Athleten (Sportler mit Handicap), vier Partner (Sportler ohne Handicap) und drei Coaches aus Wilhelmsdorf, Bruchsal und Stuttgart reiste die 20-köpfige Delegation aus BAWÜ an.

An der Hörn fanden die Wettkämpfe im tollen, maritimen Ambiente statt. Eingebettet in eine gigantische Eröffnungsfeier in der Sparkassenarena, der Athletendisco und der Abschlussfeier feierten 10 000 Athleten mir ihren Trainern und ehrenamtlichen HelferInnen in 20 Sportarten ein unglaubliches Fest der Begegnungen und des Sports.

https://kiel-2018.specialolympics.de

Mit insgesamt 9 Goldmedaillen, 4x Silber und 4x Gold kehrte die BAWÜ-Delegation erfolgreich zurück. Die Disziplinen waren der K1, K2, der C4 und eine Pendelstaffel, alle über 200 m. Besonders hervorzuheben sind die sogenannten „Unified-Doppel“, wo Sportler mit und ohne Behinderung gemeinsam trainieren und auf Wettkämpfe gehen. Der Unified Gedanke trägt in besonderem Maße zur Inklusion bei. Das Unified Damen Boot aus Stuttgart hatte im ARD Morgenmagazin bei einem Live-Dreh mit Frank Busemann noch ein besonderes Erlebnis. Als spätere Goldmedaillengewinnerinnen war dieses zusätzliche Highlight eine tolle Geschichte, bei dem die Special Olympics und der Unified-Sports der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Eine wichtige Entwicklung, mehr Öffentlichkeit bedeutet auch mehr Anerkennung der Leistungen der Sportler mit Behinderung. Die gelungenen Spiele in Kiel sind nun gleichzeitig auch Nominierungsgrundlage für die Weltspiele in Abu Dhabi im März nächsten Jahres. Man darf gespannt sein, ob es ein Boot aus BAWÜ geschafft hat.

Bericht und Bilder: Doris Kretzschmar

 

Kontakt - Behindertensport

Doris Kretzschmar
Referentin für Behindertensport & Integration

E-Mail: handicap@kanu-bw.de

Nächste Termine

24 Aug
Kanufreizeit
Datum 24.08.2020 - 30.08.2020
28 Aug
4 Sep
Praxis 2 Touring
04.09.2020 - 06.09.2020
18 Sep
Praxis 2 Wildwasser (III-IV)
18.09.2020 - 20.09.2020
18 Sep
KVBW-Verbandsfahrt auf Main und Tauber
18.09.2020 - 20.09.2020
19 Sep
19 Sep
Praxis 2 SUP
19.09.2020 - 20.09.2020
19 Sep
Praxis 3 Inklusion und Kanusport
19.09.2020 - 20.09.2020
20 Sep
20 Sep

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.