Bei den Olympic Hope Wettbewerben der 15- bis 17-jährigen Rennkanuten am vergangenen Wochenende in Posen konnte der DKV-Nachwuchs insgesamt 10 Gold-, 11 Silber- und 9 Bronzemedaillen erringen.

Damit belegte das Team von Detlef Hofmann, leitender Bundestrainer Nachwuchs, sowohl in der Medaillen- als auch in der Punktewertung hinter Ungarn Rang zwei.

Aus der mit 8x Gold, 3x Silber und 2x Bronze in Posen mit Abstand erfolgreichsten Disziplingruppe Kajak Herren ragte vor allem Moritz Florstedt mit insgesamt fünf Siegen noch heraus. Der Magdeburger gewann bei den 17-Jährigen alle Einerrennen über 200, 500 und 1000m, zudem mit Elias Kurth (Potsdam) im K2 über 200m und beide zusammen mit Jochen Wiehn (Karlsruhe) und Jack Gries (Essen) auch im K4 über 500m. Weitere Siege bei den Kajak-Herren erkämpften Simon Specht (Lampertheim) und Thorben Illtz (Lünen) im K2 über 200m, Thorben Illtz und Ferdinand Dittmar (Essen) im K2 über 1000m sowie der K4 über 1000m mit Jochen Wiehn, Elias Kurth, Niklas Heuser (Oberhausen) und David Möntenich (Meddernich) vor dem zweiten deutschen Boot mit Simon Specht, Nicola Höninger (Karlsruhe), David Appelhans (Limmer) und  Jack Gries. Silber gab es außerdem im K1 der 16-Jährigen für Thorben Illtz über 500m und für Ferdinand Dittmar über 200m. Zu Bronze paddelten Niklas Heuser im K1 der 16-Jährigen über 1000m und Albert Fritzsche (Dresden) im K1 der 15-Jährigen über 200m.

Bei den Kajak-Damen sorgte Wiebka Glamm (Neubrandenburg) im K1 der 16-Jährigen für dem einzigen Sieg. Silber holten Josefine Landt (Magdeburg) im K1 der 17-Jährigen über 200m, Vanessa Bülow (Hamm) und Wiebka Glamm im K2 über 200m, Enja Rößeling und Elin Rößeling (beide Kassel) im K2 der 15-/15-Jährigen über 500m sowie auch Elin Rößeling, Josefine Landt, Lisa Marie Kieschnick (Dresden) und Rieke Rienäcker (Kassel) im K4 über 500m. Zudem gabe es Bronze für Katharina Diederichs (Potsdam) und Vanessa Bülow im K2 der 17-Jährigen über 500m sowie für Rieke Rienäcker, Enja Rößeling, Lisa Marie Kieschnick und Pauline Jagsch (Berlin-Köpenick) im K4 über 1000m.

Im Canadier der Herren steuerte Florian Köppen (Potsdam) mit einem Sieg im C1 der 17-Jährigen über 1000m ebenfalls eine Goldmedaille zur DKV-Bilanz bei. Auf den Silberrang paddelten über 200m Maximilian Zöllner (Wuppertal) im C1 der 16-Jährigen und Erik Etlich (Potsdam) im C1 der 15-Jährigen. Maximilian Zöllner erkämpfte zudem mit Ari Kühnel (Leipzig) im C2 der 15-/16-Jährigen über 1000m ebenfalls Silber und zusammen mit David Bauschke (Bochum) über 200m Bronze. David Bauschke holte ferner im C1 der 16-Jährigen über 1000m Bronze.

Die Canadier-Damen verzeichneten durch Isabelle Zanin (Potsdam) im C1 der 16-Jährigen über 200m Silber und über 500m Bronze. Vanessa Silbermann (Magdeburg) und Charlotte Pietzsch (Potsdam) holten im C2 der 17-Jährigen über 200 und 500m jeweils Bronze.

Der leitende Bundestrainer Nachwuchs Detlef Hofmann schätzte zu den Ergebnissen der jungen DKV-Athleten ein: „Die Mannschaft hat insgesamt recht gut abgeschnitten, wobei die überragenden Resultate der Kajak-Herren zweifellos das Sahnehäubchen darstellen. Ich kann mich nicht erinnern, dass jemand schon mal alle Einer-Finals gewonnen hat, wie es Moritz Florstedt gelungen ist. Auch der Doppelsieg des Herren-K4 über 1000m war für uns völlig unerwartet, zumal wir noch kurz vorher umbesetzen mussten. Mir hat zudem sehr gefallen, dass wir quer durch alle Disziplingruppen mit mindestens einem Boot in den Einer-Finals vertreten waren. All dies zeigt, dass wir im Nachwuchsbereich gut aufgestellt sind. Dennoch gibt es keinen Grund, sich darauf auszuruhen. In Posen herrschte jedenfalls in der Mannschaft eine tolle Stimmung, das Team hat sehr viel Einsatz gezeigt und auch angesichts manch chaotischer Verhältnisse vor Ort super mitgezogen.“

Komplette Ergebnisse:

http://oh2018.domtel-sport.pl/?seria=5&dzien=2018-09-14&runda=1&konkurencja=MK1_1000_1&impreza=6

 

Bericht: Martina Tirolf

Foto: GES/Rheinbrüder Karlsruhe

Kontakt - Kanurennsport

Christoph Baum
Referent für Kanurennsport

E-Mail: rennsport@kanu-bw.de

Nächste Termine

1 Dez
Lehrgang Praxis 3 - Kinder und Jugend
01.12.2018 - 02.12.2018
1 Dez
4 Mär
Prüfungslehrgang (Kurs 2018)
04.03.2019 - 08.03.2019
16 Mär
KVBW Verbandstag
16.03.2019
18 Mär
Grundlehrgang Kanu Breitensport
18.03.2019 - 22.03.2019
22 Mär
Lehrgang Methodik-Didaktik
22.03.2019 - 24.03.2019
20 Apr
Verbandsfahrt nach Berlin
20.04.2019 - 26.04.2019
27 Apr
Lehrgang P3 Canadier
27.04.2019 - 28.04.2019
4 Mai
11 Mai
Lehrgang Praxis 1
11.05.2019 - 12.05.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen