Verstärkung für Referat Umwelt und Gewässer gesucht

Befahrung der Brenz bei Heidenheim stark eingeschränkt

ufmrhy

Eine schöne Seite in Kooperation von Schweizer und Deutschen Behörden

www.ufmrhy.ch
Kenterung an einer Wiffe

Digitale Ökoschulung des DKV

Von März bis Oktober 2021 findet eine digitale Ökoschulung des DKV statt.
Info
Anmelde-Link

Gewässersperrung Brugga mit Seitengewässern

In den Gemeinden Kirchzarten und Oberried sind mehrere Bäche auf Grund von Krebspest gesperrt. Bitte beachten, dass das Befahrungsverbot unbedingt eingehalten wird um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern.
Sperrung bis 31.12.2021

Übersichtskarte

DKV-Datenbank Befahrungsregelungen

Schutz der Flussregenpfeifer

Betretungsverbote bis Ende Juli
Elz
Rench

Ziel der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) ist es, bis zum Jahr 2015 den guten ökologischen und chemischen Zustand der Oberflächengewässer zu erreichen und das Grundwasser im Hinblick auf eine nachhaltige Nutzung zu schützen.

Aus der Bestandsaufnahme wurden Bewirtschaftungspläne erstellt und Maßnahmenprogramme abgeleitet.

Bei der Betrachtung der Durchgängigkeit von Fließgewässern wird auch geprüft, ob und wie Querbauwerke die Wanderung von Fischen beeinträchtigen. Falls Veränderungen an Wehren oder Staustufen erforderlich sind, haben wir im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung die Möglichkeit uns als Kanuten einzubringen. Diese Chance müssen wir nutzen, um unsere Forderungen nach einer paddlerfreundlichen Gestaltung durch kanutaugliche Umgehungsgewässer, Bootsrutschen, Fisch-Kanu-Pässe oder verbesserte Umtragestellen einzubringen.

Die Regierungspräsidien informieren im Internet über ihre Aktivitäten, z.B.

http://www.rp-freiburg.de/servlet/PB/menu/1290314/index.html

Den aktuellen "Zwischenbericht 2012" zur Umsetzung der WRRL in Baden-Württemberg findet man unter:

http://www.um.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/64874/Zwischenbericht_Umsetzung_WRRL_2012.pdf 

Update November 2013:

Hier ist die Zwischenbilanz der Bundesregierung zur Umsetzung der

Maßnahmenprogamme 2012:

http://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Pools/Broschueren/broschuere_wrrl_bf.pdf

Kontakt - Umwelt und Gewässer

Antje Schnellbächer-Bühler
Referentin Umwelt und Gewässer
E-Mail: umwelt@kanu-bw.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.