Erste Frau an der Spitze des DKV

Der KVBW gratuliert Dajana Pefestorff zu ihrer Wahl!

Link zum rbb24-Beitrag

DKV-Datenbank Befahrungsregelungen

Mehrjährige Instandsetzung der linken Kammer der Schleuse Besigheim

Petition gegen die Sperrung der Fränkischen Saale

Verstärkung für Referat Umwelt und Gewässer gesucht

ufmrhy

Eine schöne Seite in Kooperation von Schweizer und Deutschen Behörden

www.ufmrhy.ch
Kenterung an einer Wiffe

SUP-Verbote entlang des Kanuwanderwegs am Oberrhein

SUP-Verbot auf dem Kanuwanderweg des Oberrheins zwischen Iffezheim und Mannheim in den Abschnitten der Naturschutzgebiete- Bußgelder drohen. Der KVBW ist empört und überlegt weitere Schritte.

Pressemitteilung des RP Karlsruhe
Info des RP Karlsruhe
Übersichtskarte
Fragen und Antworten

Sperrung Markelfinger Winkel (Bodensee)

Gewässersperrung Brugga mit Seitengewässern

In den Gemeinden Kirchzarten und Oberried sind mehrere Bäche auf Grund von Krebspest gesperrt. Bitte beachten, dass das Befahrungsverbot unbedingt eingehalten wird um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern.
Sperrung bis 31.12.2023 verlängert!

Bekanntmachung Landratsamt

Übersichtskarte

Salamanderpest breitet sich aus

Du findest Kanu – Morgen wichtig? Wir auch.

Wir schreiben diesen offenen Brief und wünschen uns, dass alle Paddler darüber nachdenken, wie sie noch nachhaltiger den super tollen
Sport betreiben können.

Wir sind aktiv im Clean River Project e.V. : Clean River Project e.V. Instergram/cleanriverproject.
Deren Motto: Aufräumen, Aufklären, Aufrütteln. Bei unserem Trainingslager in den Osterferien
haben wir vom Junior-Team eine Aktion initiiert. Mit Paddler aus Frankreich, Dänemark und der
Schweiz haben wir in einer Stunde ein Stück Ufer der Rhone von 212 kg vornehmlich Plastikmüll
befreit. Als Anerkennung gab`s eine große Runde Rafting auf dem Kanal in St. Pierre.
Wir bemühen uns nach Kräften so schonend wie möglich unsere Trainingslager zu gestalten. Unser
Vorteil ist, dass wir uns stationäre Wellen suchen und nicht aufwendig umsetzen müssen. Am
liebsten ist uns, wenn der Spot durch die Schwerkraft entsteht. Kanäle mit Pumpen mögen wir nicht
und meiden sie. Leider gibt es nur wenige Wellen und wir haben eine weite Anfahrt. Wir fahren mit
möglichst wenig Fahrzeugen und achten darauf, dass möglichst alle Sitzplätze besetzt sind.
Wohnmobil Karawanen gibt es bei uns nicht. Zum Trainingslager nach St. Pierre nutzen wir den
Flixbus und den TGV Stuttgart – Karlsruhe – Straßburg – Lyon.
Wenn möglich, kaufen wir auf dem örtlichen Markt ein. Unser Baguette kommt von der Boulagerie
und nicht vom Supermarkt. Wurst, Käse und Spaghetti Bolognese gibt’s noch als Verpflegung, aber
immer auch eine vegetarische Alternative. Soja, Linsen, Bratlinge und Gemüse sind auf dem
Vormarsch!
Für das Freestyle Junior-Team

Bericht: Klaus Biebl Ressortleitung Freestyle
Bild: Leon Bast

Kontakt - Umwelt und Gewässer

Gundis Steinmetz
Referentin Umwelt und Gewässer
E-Mail: umwelt@kanu-bw.de

Nächste Termine

30 Mai
KVBW-Verbandsfahrt Rhein und Altrhein
Datum 30.05.2024 - 02.06.2024
30 Mai
Wildwasser Lech
30.05.2024 - 02.06.2024
1 Jun
Trainingslager Saisonstart
01.06.2024 - 06.06.2024
5 Jun
8 Jun
Schülernachwuchs (Wettkampf SLP)
08.06.2024 - 11.06.2024
15 Jun
BW SUP-Meisterschaft
15.06.2024 - 16.06.2024
22 Jun
Lehrgang Praxis 3 Inklusion
22.06.2024 - 23.06.2024
22 Jun
Wildwasser Lienz
22.06.2024 - 29.06.2024

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.