Verstärkung für Referat Umwelt und Gewässer gesucht

Kennzeichnung der Kanus

Baumaßnahmen u. Behinderungen an Neckarschleusen u. -wehren

Das Amt für Neckarausbau plant in den nächsten Jahren Umbauten an Schleusen und Wehren. 
... / Baumaßnahmen
... / Aktuelle Bauarbeiten
... / Bauarbeiten in Lauffen (Webcam)

Gewässersperrung im Dreisamtal

In den Gemeinden Kirchzarten und Oberried sind mehrere Bäche auf Grund von Krebspest gesperrt.

Bitte beachten, dass das Befahrungsverbot unbedingt eingehalten wird um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern.
Sperrung verlängert bis zum 31.12.2020

Allgemeinverfügung
Sperrung bis 30. Juni 2020

Training mit Helmut Wolff im Bissinger Hallenbad



Wie viele Boote passen in ein kleines Hallenbad? Das fragten sich nicht wenige am Sonntag Abend im Bissinger Hallenbad: Im Rahmen des üblichen Erwachsenen-Trainings fand ein Sondertraining mit dem Freestyle-Beauftragten des Kanu Verbandes Baden-Württemberg Helmut Wolff (Hewo) statt. Ziel dieses Abends war nicht nur ein besonderes Training durchzuführen, sondern auch das Kennenlernen der Freestyle-Gruppen innerhalb des Kanu Verbandes zu unterstützen. Nicht nur viele vom KCB nutzen die Chance, auch Klaus Biebl und seine Jugend von der Kanu Vereinigung Esslingen (KVE) kamen dazu. Insgesamt war das Bad mit mehr als 30 Paddlern im Wasser und weiteren 10 Zuschauern gut gefüllt! Mit etwas Theorie ging es los: Tips für den Bootskauf, stabile Sitzpositionen, flache Paddelstütze.... Nach einigen Aufwärmübungen im Wasser, mit und ohne Paddel ging es in die Boote. Da nicht nur langjährige Könner dabei waren, fragte Hewo freundlicherweise, wer die Rolle noch nicht sicher kann. Ehrlich und naiv outeten sich die Betroffenen, die dann auch gleich ihre Künste vorführen durften. Bei einer Erfolgswahrscheinlichkeit von knapp 50% wurde selbst deren persönlicher Trainer nervös! Sie waren jedoch deutlich mutiger, als die Zielgruppe der Handrollenkönner, dort meldeten sich seltsamerweise gleich viel weniger als faktisch möglich gewesen wäre...
Der Kern des Trainings bestand dann in konkreten Übungen von verschiedenen Freestyle-Moves: Spins, Helix, Cartwheel u.a., gekonnte Demonstrationen inklusive! Neben allgemeinen Hinweisen und gemeinsam durchgeführten Trainingseinheiten konnte in der freien Übungsphase jeder von Hewos individuellen Tips und Empfehlungen profitieren. Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher und lustiger Abend, der gezeigt hat, dass es sich lohnt, die Freestyle-Szene in Baden-Württemberg zu stärken! Um einen engeren Kontakt mit dem Kanu Verband Baden Württemberg zu fördern und möglicherweise auch verstärkt in Wettkämpfe hineinzuwachsen, wurde beschlossen regionale Koordinatoren aufzustellen. Für den Großraum Stuttgart wird künftig Bastian Pöschl vom KCB diese Aufgabe übernehmen und gemeinsame Trainings und Ausfahrten organisieren. 

tmb freestyle-hallenbad-01tmb freestyle-hallenbad-02tmb freestyle-hallenbad-03

Vielen Dank an alle Teilnehmer und vor allem an Hewo für diesen motivierenden Abend.

Sportbekleidung KV BW

Kollektion
Bestellformular

Formular abspeichern, ausfüllen und per Mail an:
Geschäftsstelle
geschaeftsstelle@kanu-bw.de

DKV-Ausweise

DKV-Ausweise sind erhältlich bei der Geschäftsstelle des KVBW:
geschaeftsstelle@kanu-bw.de

Geschäftsstelle

Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V.
Max-Porzig-Straße 45
78224 Singen
Tel. 07731 / 975 66 66
geschaeftsstelle@kanu-bw.de

Nächste Termine

18 Jul
Kanu Freestyle Schnupperkurs
Datum 18.07.2020 - 19.07.2020
25 Jul
Lehrgang Praxis 1
25.07.2020 - 26.07.2020
1 Aug
8. KVBW-Wildwasserwoche Durance
01.08.2020 - 08.08.2020
24 Aug
Kanufreizeit
24.08.2020 - 30.08.2020
28 Aug
Praxis 2 Touring
28.08.2020 - 30.08.2020
28 Aug
18 Sep
Praxis 2 Wildwasser (III-IV)
18.09.2020 - 20.09.2020
18 Sep
KVBW-Verbandsfahrt auf Main und Tauber
18.09.2020 - 20.09.2020
19 Sep
19 Sep
Praxis 2 SUP
19.09.2020 - 20.09.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.